Helikopter-Rundflüge

Die Begriffe „Helikopter“ und „Hubschrauber“ meinen beide das gleiche: einen sogenannten „Drehflügler“, der senkrecht startet und landet. Seine drehenden Tragflächen oder Flügel geben ihm den Namen. Der Begriff „Helikopter“ kommt aus dem griechischen und wird aus den Wörtern „hélix“ = Windung/Spirale und „pterón“= Flügel zusammengesetzt. Leonardo Da Vinci hatte um 1490 die erste Skizze eines Hubschraubers gezeichnet, technisch umgesetzt werden konnte das ganze allerdings erst im 20. Jahrhundert, also erst sehr viel später.

Viele Touristen auf der ganzen Welt buchen als besonderes Highlight ihrer Reise einen Helikopter-Rundflug. Die sind meist recht teuer, aber sollen natürlich auch in Erinnerung bleiben. Im Karneval Kostüm als Pilot kannst Du nun in die Rolle des Entertainer-Piloten schlüpfen und Deine Gäste an Bord begrüßen. Denke Dir am besten eine tolle Geschichte zu einem Rundflug aus und lade Deine Gäste dazu ein, mit Dir die imaginäre Umwelt zu erkunden.

Im Pilotenkostüm fühlst Du Dich sicher und bist bereit, die Welt von oben zu präsentieren. Mit der coolen Pilotenbrille aus dem Fasching Shop wirst Du noch lässiger und steuerst den Hubschrauber mit links. Du weißt, worauf es ankommt und dass Du eine große Verantwortung trägst. Ein Absturz wäre ein großer Skandal. Entweder Du verkörperst Deine Rolle nur im Kostüm. Oder aber Du bastelst Dir mit Hilfe von Tutorials im Internet einen Hubschrauber aus Pappe, Baumaterial und ggf einem fahrbaren Untersatz. Das wäre dann natürlich die Deluxe Variante dieser Verkleidung und sichert Dir definitiv den ersten Preis beim Kostümwettbewerb.

Hast Du keinen Hubschrauber, kommt es auf Dich als Person und Stimmungsmacher an. Laut, schrill und auffallend lautet hier die Devise. Mit einer tragbaren Musikbox kannst Du Fluggeräusche abspielen und die Aufmerksamkeit auf Dich ziehen. Ein Megafon unterstützt Dich dabei, Deine Gäste zusammenzutrommeln und ihre Fantasie anzuregen. Geht gemeinsam auf eine imaginäre Rundflugreise und lasst euch auf dieses spannende Abenteuer ein. Der gesamte Rundflug gleicht einer Gedankenreise und wird euch an die schönsten Orte bringen, die ihr euch vorstellen könnt.

Übrigens: ein Hubschrauber-Pilot braucht im Gegensatz zu einem herkömmlichen Flugzeugpilot besondere Kenntnisse. Dieser Job ist also nur etwas für ganz Mutige. Am häufigsten werden mit Hubschraubern Arbeitsflüge geflogen, das heißt Agrarflüge, Flüge zur Überwachung von Leitungen, Vermessungsflüge oder beispielsweise Flüge zum Trimmen von Bäumen. Für die Luftrettung gibt es in Deutschland 70 Stützpunkte und auch zur Brandbekämpfung kommen Hubschrauber in den Einsatz. Über 700 Hubschrauber sind derzeit hierzulande zugelassen. Einige Hubschrauber werden auch für Kunstflüge eingesetzt oder präsentieren einen Heiratsantrag im Himmel auf einem langen Banner. Sportbegeisterte und Lebensmüde nutzen den Hubschrauber auch als Basis für einen Fallschirmsprung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.